Blind Date

Inklusives und interaktives Projekt der Künstlerin Helga Pollok,
unterstützt durch ein Stipendium
des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Fühlen, Tasten, Darüberstreichen, Fassen oder Streicheln – das sind die Möglichkeiten für blinde oder erblindete Menschen, Kunst wahrzunehmen. Das plan gemalte Bild erschließt sich nicht. Nur die erhabene Oberfläche, Reliefs, raue und fein geschliffene Oberflächen auf Leinwand, Holz, Metall und Büttenpapier können die Intension des Künstlers einem nicht Sehenden vermitteln.

Eine kleine Vorschau auf die vom 22.05 bis 05.06. präsentierte Ausstellung in den Solinger Güterhallen in der Galerie SK (Solinger Künstler)

mmm

mmm

mmm

mmm

mmm

mmm

mmm

Der Bettler, Gipsrelief mit Titel in Brailleschrift, Gerd Boes