Blindes Vertrauen

Inklusives und interaktives Projekt unter der Leitung der Künstlerin Helga Pollok

Fühlen, Tasten, Darüberstreichen, Fassen oder Streicheln – das sind die Möglichkeiten für blinde Menschen oder Menschen mit Sehbeeinträchtigung, Kunst wahrzunehmen. Das plan gemalte Bild kann sich ihnen nicht erschließen. Nur die erhabene Oberfläche, Prägungen, Reliefs, raue und feine Strukturen auf Leinwand, Metall und Büttenpapier oder die sanfte Haptik einer Holzskulptur können die Intension des Künstlers einem Nichtsehenden vermitteln.

Alle machen mit.
In kleinen Gruppen werden Ideen entwickelt, die Werke gemeinsam erarbeitet und nach Themen gebündelt. Jeder hilft, wo es anderen Teilnehmenden schwer fällt, die Arbeiten nach den eigenen Vorstellungen zu vollenden.

Die Freude, an solch einer Ausstellung teilzunehmen und die eigenen Werke präsentieren zu dürfen, ist groß.

Eine kleine Vorschau auf die vom 22.05 bis 05.06. präsentierte Ausstellung in den Solinger Güterhallen in der Galerie SK (Solinger Künstler)

mmm

mmm

mm

….

mmm

mmm

mmm

mm

mmm

Der Bettler, Gipsrelief mit Titel in Brailleschrift, Gerd Boes

You do not have access to view this content.